Der Steuermann verlässt die Brücke, der Kapitän bleibt

IMG 8120Buch. Angelsportverein: Bei der Generalversammlung des ASV Buch ging letzten Sonntag eine Ära zu Ende.  Nach über 30 Jahren als 1. Schriftführer stellte sich Bruno Kugler nicht wieder zur Wahl. In seiner Begrüßungsrede würdigte 1. Vorstand Stepan Knoll den Einsatz und das Engagement von Kugler, der über vier Vorstände hinweg den Verein von der „Zettelwirtschaft“ in das Computerzeitalter führte. Knoll führte weiter aus, dass der umherliegende Müll im Vereinsgelände immer mehr wird, und darauf zu achten sei, die bereitgestellten Mülleimer auch zu benutzen. Ein Anliegen an die Mitglieder sei ein regerer Besuch der durchgeführten Veranstaltungen. Außerdem warnte er Vorsicht vor den Bieber Schneisen und Bieber Löchern walten zu lassen. Überall auf dem Vereinsgelände befinden sich die gefährlichen Stolperfallen, besonders an der Sempt sind diese oft nicht zu bemerken.

In seinem letzten Jahresbericht als Schriftführer berichtete Kugler, dass sich die Mitgliederanzahl um 5 Personen verringert hat. 141 Mitglieder erhielten Erlaubnisscheine, Arbeitsstunden wurden leider nicht von allen vollzählig abgeleistet. Die Jugendgruppe bestand aus 26 Jungfischern, welche wieder zahlreiche Aktivitäten, wie Fischkochkurs, Kartfahren, Inselfest, Patenfischen usw. durchführen konnten. An Veranstaltungen wurden Fischessen-Aschermittwoch sowie Karfreitag, Rama-Dama der Jungfischer, die Hegefischen, das Bucher Dorffest, Sonnwendfeier, Inselfest, Ferienprogramm, Fischer machen Schule, Vereinsausflug nach Passau sowie noch viele weitere Veranstaltungen geboten. Schlimmeres konnte beim Hochwasser kurz vor Weihnachten abgewendet werden, als das Wasser schon kurz vor der Vereinshütte stand. Kugler bedankte sich anschließend bei den Mitgliedern für eine schöne, aber auch intensive Zeit während seiner mehr als 30 jährigen Tätigkeit für den ASV.

Nach dem Bericht der Gewässerwarte, die immer versucht sind, die Vielfalt der Besatzfische und deren Ausgewogenheit im Auge zu behalten, folgte der Kassenbericht. Die Revisoren bescheinigten hierbei eine ordnungsgemäße und saubere Führung der Bücher. Nach der erfolgten Entlastung der Vorstandschaft durch die Mitglieder standen Neuwahlen auf dem Tagespunkt. Nach dem Amt des 1. Schriftführers stand auch die Position des 2. Jugendwartes vakant. Die anschließenden Wahlen erbrachten folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Stephan Knoll, 2. Vorsitzender Stefan Jobst, 1. Schriftführer unbesetzt, 2. Schriftführer Norbert Hohenester, 1. Kassier Raimund Quack, 2. Kassier Johann Weinzierl, 1. Gewässerwart Tobias Manhardt, 2. Gewässerwart Thomas Gröger, 1. Jugendwart Erich Manhardt, 2. Jungendwart Franz Linhart, 1. Veranstaltungswart Peter Schmidbauer, 2. Veranstaltungswart Andreas Maier, 1. Gerätewart Stefan Gröger, 2. Gerätewart Simon Jobst. Als Beisitzer fungieren künftig Bruno Kugler, Gerhard Seethaler, Jacqueline Linhart, Michael Osterkorn, Steffen Risser, Ronald Franzke und Martin Brenninger. Die wiedergewählten Revisoren bestehen aus Walter Frey und Thomas Aumann.

In seinem Schlusswort bedankte sich Stephan Knoll für die gute Zusammenarbeit im bisherigen Ausschuss sowie bei den Mitgliedern mit einem Petri Heil für 2024.

Angelsportverein Buch am Erlbach e.V. © 2024