Anfischen 2019

IMG 3679Buch: Das offizielle Fischerjahr wird beim ASV mit dem traditionellen Anfischen eröffnet. So trotzten auch dieses Jahr Fischer aus Kronwinkl, Landshut, Velden, Moosburg und Vilsbiburg dem launischen Aprilwetter, um ihr Anglerglück zu versuchen. Pünktlich um 13 Uhr ertönte der Startschuß für die Petrijünger, die sich am Martin-Schmid Weiher und am "Neuen Weiher" wetterfest eingerichtet haben.

 

Nach dem Hegefischen gab Vorstand Stephan Knoll die Fangergebnisse bekannt. Erfolgreichster Schuppenjäger war Tobias Manhardt (ASV) mit einem Fanggewicht von 9.730 Gramm, gefolgt von Erich Manhardt (ASV) mit 7.910 Gramm. Des weiteren waren Alfons Göschl (ASV) mit 6.840 Gramm, Michael Schwarzkugler (ASV) 5.880 Gramm, Günter Mayer (Velden) 3.020 Gramm, Klaus Baumgartner (ASV) 2.140 Gramm, Johann Mayer (Kronwinkl) 1.700 Gramm, Rudolf Baumgartner (ASV) 1.340 Gramm, Jens Mertin (Vilsbiburg) 1.420 Gramm und Robert Hattenkofer (ASV) mit einem Aal von 686 Gramm erfolgreich. Die nicht selbst verwerteten Fische waren willkommene Spende beim ASV und werden als leckere Fischpflanzer'l im Juli kulinarisch das Inselfest bereichern.